Upcycling-Projekt in der OGTS der Ritter-von-Spix Schule in Höchstadt

Da in den Sommerferien 2017 die Gruppenräume der OGTS in der Ritter-von-Spix Schule „umgezogen“ sind, wurde die Idee geboren, mit den SchülerInnen gemeinsam eine Sitz- und Ablagemöglichkeit für SchülerInnen und Schultaschen zu bauen. Folgende Grundsatzfragen wurden mit 20 sehr engagierten SchülerInnen und einem sehr engagierten OGTS-Team (unter Federführung von Frau Miericke) entwickelt:

  • Ist es wirklich möglich, aus alten, ausgedienten Materialien neue Gegenstände für den Alltag herzustellen, mit dem Blick auf wertvolle und begrenzte Ressourcen, Rücksichtnahme in Sachen Nachhaltigkeit und der Umsetzung kreativer Ideen?
  • Oder handelt es sich beim „Upcyclen“ nur um einen angesagten Trend?

 

 

 

Bei der Umsetzung sollten bestimmte Kriterien eine entscheidende Rolle spielen:

  • Kostenvermeidung bei der Anschaffung der Paletten (Spende der Firma CET Technology GmbH aus 91475 Lonnerstadt)
  • Keine Materialentnahme aus einem zirkulierenden Pfandsystem (Einwegpaletten)
  • Möglichst geringer Abfall (Abfallbretter wurden spontan zu Wand-Organizern weiterverarbeitet)
  • Zukauf von neuen Materialien vermeiden (Die beim Zerlegen der Paletten anfallenden Nägel wurden beim Zusammenbau wieder verwertet!!!!!!!!)
  • Geringe Energiekosten (Nur die Sitzflächen wurden mit elektr. Schleifgeräten bearbeitet. Alle anderen Bereiche schmirgelten die Kids per Hand)
  • Auch die schönste Upcycling-Idee muss mal entsorgt werden. (zum Streichen der Hölzer wurden keine Lacke, sondern umweltverträgliche Wandfarben verwendet, die wiederum keine giftigen Abfallstoffe bei der Verbrennung bilden)

Finis coronat opus! Das Ende krönt das Werk!

 

 

Aktuell ist das Projekt bei einem Upcycling-Wettbewerb „Besser machen“ angemeldet (Näheres unter www.lizzynet.de ). Wir wünschen dem Projekt viel Erfolg und den SchülerInnen kein Nachsitzen, sondern ein angenehmes und nachhaltiges Sitzen vor den OGTS-Räumen der Ritter-von-Spix Schule in Höchstadt.

————————————————————————————-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.