Kinder- und Jugendparlament

Bericht von den Heim- und HPT Wahlen

Die Heim und HPT Wahlen fanden am 22. Oktober statt. Der Nachmittag war sehr erfolgreich. Alle Gruppen des Puckenhof haben gewählt. Es hat ein bisschen gedauert, aber es war auch eine schwere Entscheidung. Ich, Jessica Hoffmann war als Wahlhelferin dabei und hatte auch Spaß daran, dass ich dabei sein durfte.

Jessi und Timo mit Wahlurnen
Jessi und Timo mit Wahlurnen

Ich habe den anderen erklärt wofür die Wahlzettel da sind und wie es funktioniert. Es war sehr interessant, weil ich so was noch nicht gemacht habe und es war ganz gut. Wir waren alle ein bisschen unter zeitlichem Druck, aber wir sind rechtzeitig fertig geworden. Es war auch interessant was dabei raus gekommen ist – wer Heim und HPT-Sprecher und wer Heim- und HPT-Vertrauenserzieher geworden sind.

P1020093 klein
Die Wohngruppen-, HPT- und Schulsprecher

Heimsprechen sind geworden: Lena S. und Sarah T.

HPT-Sprecher sind geworden: Chantal G. und Dennis K.

 

 

                                                                                                                                                                                                                       
P1020095 klein
Die VertrauenslehrerInnen und Vertrauensmit- arbeiterInnen (v.l.n.r. M. Zwick, M. Raubacher, S. Wörler, M. Fritz, C. Wollnik, J. Gundel)

HPT-Vertrauenserzieher sind geworden: Markus Raubacher, Markus Fritz und Steffi Wörler

Heim-Vertrauenserzieher sind geworden: Jasmin Gundel, Reiner Kraus und Sigi Walter

Jessica H., Hallerhaus
 
 
 
 

Bericht über die Schulsprecherwahl und die Wahl der Vertrauenslehrer

In diesem Jahr haben wir, die Klasse 8, die Wahl der Schulsprecher und Vertrauenslehrer ausgerichtet. Jeder von uns hatte dabei eine bestimmte Aufgabe als Wahlhelfer, wobei wir uns aber abwechselten. Schon am Tag zuvor hatten wir zwei Wahlkabinen aufgebaut und Wahlurnen bereitgestellt.

Jede Klasse wurde von uns persönlich abgeholt und in unser Klassenzimmer begleitet. Im Klassenzimmer wurde jeder Wähler begrüßt und auf einer Liste abgehakt. Als nächstes erklärten wir den anderen Schülern, wie die Wahl ablaufen sollte: Immer zwei Schüler gingen jeweils in eine Wahlkabine, um ihre beiden Stimmzettel geheim auszufüllen. Die Stimmzettel wurden dann in zwei verschiedenen Urnen gesammelt. Schließlich verabschiedeten wir die Wähler wieder.

Am Ende des Vormittages wurde die Wahlurnen Herrn Ruderisch übereicht, der zusammen mit Herrn Kittel die Stimmen auszählte. Die Schulsprecher sind dieses Jahr David aus Klasse 8 und Rene aus der 5. Klasse geworden. Herr Zwick und Frau Wollnik haben die Vertrauenslehrerwahlen gewonnen.

Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

von Florian K. im Namen der 8. Klasse