JaS Ritter-von-Spix Mittelschule Höchstadt

WoMittelschule Ritter-von-Spix, Bergstraße 6, 91315 Höchstadt a.d. Aisch

WerAnsprechpartnerin JaS:

Luise Dümmler [Dipl. Soz.-Päd. (FH)]
Tel.: 09193 / 5778;   Fax.: 09193 / 503266    E-Mail: jas-rittervonspix-schule@puckenhof.de

Weitere Informationen zur Jugendsozialarbeit an der Hauptschule in Höchstadt finden Sie in der entsprechenden Konzeption und auf der Homepage der Ritter-von-Spix Schule.

Ansprechpartner Puckenhof:                                                                                                                             Thomas Krause,  Tel.: 09131 535322, E-Mail: krause@puckenhof.de

Was: Jugendsozialarbeit an Schulen ist eine besonders intensive Form der Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Schule. Ziel ist es, junge Menschen in ihrer Entwicklung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu unterstützen und zu fördern. Jugendsozialarbeit wendet sich deshalb zum einen an alle jungen Menschen der Schule. Auf diese Weise soll die Schulgemeinschaft gestärkt werden und der Entstehung von Problemen vorgebeugt werden.

Zum anderen richtet sich Jugendsozialarbeit an Schüler mit familiären und sozialen Schwierigkeiten mit dem Ziel, Benachteiligungen auszugleichen und Beeinträchtigungen zu verringern.

Wie arbeitet Jugendsozialarbeit an Schulen?

Jugendsozialarbeit will schulische Leistungen ergänzen und unterstützen. Dazu gehören:

  • Beratung junger Menschen in Einzel- oder Gruppengesprächen um Strategien für die Bewältigung von Anforderungen in Alltag und Schule zu entwickeln
  • Unterstützung beim Erwerb von sozialen Kompetenzen, z.B. durch Einzelkontakte, Kleingruppenarbeit, Streitschlichterausbildung
  • Zusammenarbeit mit Eltern, um gemeinsame Wege, z.B. bei Erziehungsschwierigkeiten, zu entwickeln
  • Vernetzung mit sozialen Einrichtungen (z.B. Erziehungsberatungsstelle)

(2448)