Therapeutische Tagesgruppe, Löwenzahn

auf der Grundlage eines traumapädagogischen Konzepts

(für Schulkinder)

Warum eine Gruppe mit traumapädagogischen Ansatz? Der Bedarf an traumapädagogischen Konzepten begründet sich einerseits aus dem hohen Anteil traumatisierter Kinder und Jugendlicher in der Jugendhilfe. Andererseits aus den Erfahrungen und Beobachtungen unseres pädagogischen Alltags, dass es gerade diese massiv psychisch und psychosozial belasteten Kinder und Jugendlichen sind, die uns in hohem Maße herausfordern. Oftmals sind sie in klassischen Jugendhilfemaßnahmen überfordert und scheitern. Die Gruppe soll ein Ort der Sicherheit sein, in dem sich die Kinder wohlfühlen und entwickeln können. Ebenso erfahrt das familiäre Umfeld, also Eltern und- oder Pflegeeltern Unterstützung und Entlastung in ihrem Alltag.

       

Konzeption, Therapeutische Tagesgruppe

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung. Das Zulassen von Cookies kann in deinem Browser abgestellt werden.

Schließen