Archiv der Kategorie: Allgemein

Spatenstich Hort Eschenau

Einen großen Augenblick erlebten die Kinder und Gäste der Grundschule Eschenau am 29. Mai 2017! Nachdem sich der Hort seit fast 10 Jahren größter Beliebtheit erfreut, erfolgte nun der Spatenstich für den Hortbau! Nachdem die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften das Lied „Wer will lustige Handwerker“ sehen hervorragend gesungen haben, machten sich Bürgermeisterin Frau Dölle, Hortleitung Frau Martin, Schulleiterin Frau Sauerwald und weitere Gäste daran, den ersten Spatenstich auszuführen. Ob es gelingen wird, den Start im September 2018 zu ermöglichen, hängt von vielen Baufaktoren ab. Wir wünschen allen deshalb ein gutes Gelingen und freuen uns schon sehr auf neue Räume für Bildung und soziales Lernen in Eckental-Eschenau! Vielen Dank an alle, die sich für diese wunderbare Entscheidung eingesetzt haben!

 

Kontakt/ Adresse

Evang. Jugendhilfeverbund „Der Puckenhof“ e.V., Gräfenberger Straße 42-44, 91054 Buckenhof

Verwaltung und Vermittlung:

Frau Lauer, Frau Sassik, Frau Hertlein: Tel.: 09131 5353 0

verwaltung(aed)puckenhof.de

Auf unserem „Stammgelände“ in der Gräfenbergerstr. 42-44 befinden sich folgende Einrichtungsteile und Gruppen:

  • Leitung und Verwaltung
  • Therapeutischer Fachdienst
  • Heilpädagogsiche 5-Tage-Gruppen: Hummeln und Calvins
  • Heilpädagogische Tagesstätte für Schulkinder
  • Föderzentrum mit dem Förderschwerpunkt soziale und emotionale Entwicklung

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Ab Bahnhof Erlangen:

Buslinie 285 (Abfahrt Acarden, ca. 200m rechts vom Bahnhof) bis Endstation. Auf der Gräfenberger Straße ca. 300m weiter, dann rechts.

Aus Richtung Gräfenberg, Eckental:Buslinie 209 bis Spardorf. Auf der Gräfenberger Straße cas. 200m weiter, dann links

10 Schritte für die Seelische Gesundheit

Die OGTS der Ritter von Spix Schule in Höchstadt an der Aisch hat an der Gemeinschaftsaktion “ 10 Schritte zur seelischen Gesundheit “ teilgenommen. Dazu aufgerufen hat das Bayerische Staatsministerium 2016 für Gesundheit und Pflege.
Die Aufgabenstellung lautete: Bringt auf einer 80×80 cm großen Leinwand kreativ zum Ausdruck, welche 10 Schritte zur Stärkung eurer seelischen Gesundheit wichtig sind und was euch gesund hält.

10 Schritte für die Seelische Gesundheit weiterlesen

Lesepaten in der Schülerbetreuung

Hallo, ich bin Doris Stiller und seit 8 Monaten Lesepate in der Heilpädagogischen Tagesstätte in Höchstadt. Natürlich war ich zu Anfang schon nervös, was mich erwartet und ob die Kinder mich akzeptieren und mitmachen wollen. Aber in der Zwischenzeit hat sich das geändert. Oft habe ich das Gefühl, die Kinder freuen sich, wenn ich montags komme.

Ich habe 3 feste Lesekinder, Dorian, Jamie und Jonas, die auch am liebsten genau in dieser Reihenfolge mit ihren Leseübungen kommen. Für Dorian ist es wichtig, als Erster zu beginnen. Er ist dann konzentriert und schnell fertig. Ich glaube, er kann die Texte schon aus der Schule auswendig. Deshalb versuchen wir die Texte zu variieren und nicht in der vorgegebenen Reihenfolge zu lesen.

Lesepaten in der Schülerbetreuung weiterlesen

Beispiele unserer Arbeit

Hier haben wir für Sie verschiedene Artikel aus den Abteilungen zusammengefasst. Weitere Berichte finden Sie in der jeweiligen Abteilung. Um den Artikel vollständig zu lesen und ggfs. die Medien dazu sehen zu können, klicken Sie bitte auf den Beitragstitel:

    Feed has no items.

    Haben Sie die Artikel neugierig gemacht? Weitere Berichte und Galerien unserer Abteilungen finden Sie hier:

    • www.puckenhof.deDer Trägerverein und die Stammeinrichtung,  Hier befinden Sie sich gerade!
    • www.puckenhof.de/wp – Angebote an öffentlichen Schulen mit allen Angeboten außerhalb der Jugendhilfe (Horte, OGS, MB) und Jugendsozialarbeit an Schulen
    • www.puckenhof.de/forum – Geschlossener Mitgliederbereich für Ehemalige
    • www.foerderzentrum-puckenhof.de – Schule für sozio-emotionale Entwicklung

Schulabschluß 2016

Nach einer sehr gelungenen, viertägigen Abschlussfahrt gemeinsam mit der 8. Klasse, fand am 22. Juli 2016 die Abschlussfeier der 9. Klasse statt.

Nach Reden von Herrn Ruderisch und Frau Wollnik sowie einer Fotoshow über die vergangenen gemeinsamen Schuljahre, wurden unter lautem, wohl verdientem Applaus die Zeugnisse überreicht. ALLE acht Schüler, die zu den Abschlussprüfungen angetreten waren, haben diese auch erfolgreich bestanden. So erhielten sie nicht nur ein Zeugnis über den erfolgreichen Mittschulabschluss, sonder auch ein tolles Quali-Zeugnis. Darauf können sie sehr stolz sein! Drei Schüler sind dabei besonders hervorzuheben: Sie erzielten im Jahresfortgang und in den Qualiprüfungen hervorragende Leistungen und erreichten einen Abschluss von 1,1, 1,4 und 1,9!

Und wie geht es jetzt weiter? Die Schülerinnen und Schüler haben vor…

… eine weiterführende Schule zu besuchen, um nach der 10. Klasse einen Mittleren Schulabschluss zu erhalten,

… eine duale Ausbildung beispielsweise als Verkäuferin, Holzfachwerkerin oder Elektriker zu beginnen,

… oder eine berufsvorbereitende Maßnahme (EQJ, BvB) mit einer anschließenden Ausbildung zu absolvieren.

Carolin Wollnik, StRin

OGTS on Tour und in Action!

Ob Winter oder Sommer, die OGS der Mittelschule Eckental ist stets unterwegs und für Überraschungen gut, sodass es den 42 Schülern, die nachmittags dort betreut werden, weder bei strahlendem Sonnenschein noch bei triefenden Regen langweilig wird. Ob vor oder nach den Hausaufgaben, die Kinder sind immer in Action!

Ausflüge passend für jedes Wetter zu planen, ist für das Team der OGS eine Kleinigkeit. So gab es im letzten Jahr einen Besuch im Nürnberger Cinecitta:
„Schneeeeeell, wir müssen uns beeilen“, hieß es noch, als die letzten Schüler in den Zug sprangen und dieser daraufhin sofort losfuhr. „Puh, gerade noch geschafft, aber sind auch alle Kinder wirklich im Zug angekommen?“ Nach 3-maligen Nachzählen stand fest – alle Kinder da, es kann unbesorgt weitergehen! Im Kino angelangt wurden alle mit Getränken und Popcorn versorgt und nachdem jeder seinen Sitzplatz gefunden hatte, konnten alle einen herzerwärmenden Film betrachten, bei dem gegen Ende auch ein paar Tränchen – sowohl bei den Kindern als auch bei den Betreuerinnen – kullerten.

OGTS on Tour und in Action! weiterlesen

Exklusiv: Erste Bilder der 2. Folge von Abenteuer in Flaggenstein!

Liebe Seitenbesucher,

mit einer kleinen Überraschung wünschen wir allen Besuchern der Homepage ein schönes Osterfest und ein bisschen Beruhigung in unserer schnelllebigen Zeit. Exklusiv zeigen wir heute erste Bilder der 2. Folge von Abenteuer in Flaggenstein, Lektion 1! Bis zur Fertigstellung des nächsten Films wartet noch viel Arbeit auf uns, doch hier für alle Neugierigen ein paar Eindrücke:

Wer mehr über das Projekt erfahren will, kann die Flaggensteinhomepage besuchen:

www.flaggenstein.de

Schöne Grüße an alle und danke an die geduldigen PuppenspielerInnen und Requisitenbastlerinnen! Michael Kästner

Unerwartete Wichtel zur Weihnachtszeit

Die Heilpädagogische Tagesstätte in Höchstadt und die Heilpädagogisch orientierte Tagesstätte in Spardorf konnten sich in der Weihnachtszeit 2015 über eine tolle Überraschung freuen: Die Großenseebacher Seebachwichtel bedachten die  Gruppen mit liebevollen Weihnachtsgeschenken. Weil uns nun die Fotos dazu erreichten, berichten wir gerne auch im Nachhinein von der besonderen Aktion.

Der Elternbeirat der Seebachtwichtel nahm von den Tagesstättenkindern in Höchstadt und Spardorf „Wunschzettel“ in Empfang, woraufhin sich die Kinder der Seebachwichtel jeweils einen davon aussuchten.

Unerwartete Wichtel zur Weihnachtszeit weiterlesen