Schlagwort-Archive: Dino Geschichte

Die Dino Polizei – eine Kurzgeschichte

Der junge Dino-Spezialist Daemien, genannt Kirito, aus der HPT in Höchstadt, hat im Rahmen der heilpädagogischen Einzelstunden seine neue Leidenschaft entdeckt: Er will Buchautor werden! Ihm „geht es dabei nicht um Geld“ – er will vielmehr „dass alle Leute seine Geschichten lesen und mögen!“. Entsprechend hat er uns die Erlaubnis erteilt, sein „Erstlingswerk“ zu veröffentlichen…:

Die Dino Polizei

In der Urzeit gab es viele Gefahren, z.B. Tyrannosaurus, Spinosaurus, Albertosaurus. Aber die Dinosaurierpolizei rettet unschuldige Dinos vor Bösen. Vor langer Zeit lebten zwei Dinos Allosaurus der Große & Spinosaurus der Furchterregende. Sie trafen sich auf einer Lichtung und freundeten sich an. Was passiert ist ? Ein Gigantosaurus tötete ihre Eltern – schade! Bis sie 21 wurden, lebten sie in einer Höhle am Fluss. Allosaurus der Große ging jagen. Auf einmal kam ein anderer Fleischfresser – auch ein Allosaurus, nur ein weiblicher. Sie wurde von einem Stegosaurus am Bein angegriffen, das Bein war danach gebrochen. Allosaurus der Große brachte sie in seine Höhle und pflegte sie wieder gesund. Dann kam Spinosaurus der Furchterregende und rastete sofort aus. „Spinnst du! Bringst einfach einen Fremden in unsere Höhle!“ – „Sie wurde verletzt und ich wollte ihr helfen!“ antwortete Allosaurus der Große. „O.K., sie darf für einen Monat bleiben!“ erwiederte Spinosaurus. Auf einmal hörten sie einen lauten Hilferuf. Gefahr ist gekommen! Sofort eilten sie los. Was war passiert? Warum konnten sie niemanden sehen?

Eine Falle! Sie sahen die Veloziraptoren mit einem toten Kamarasaurus! Auf einmal kam der Iritator mit seiner ein Meter langen Kralle und krazte dem einen Velozeraptor das Bein auf. Er war der Freund von der Schule, die Anderen rannten weg.Allosaurus bedankte sich bei ihm : “ Danke das du uns geholfen hast!“ und Iritator sagte : „Bitte sehr!“ Und Spinosaurus sagte nur: „Pfh!“

Allosaurus war es sehr peinlich, dass Spinosaurus sich nicht bedankte. Deshalb fügte er noch hinzu: „Spino bedankt sich nicht gerne, tut mir leid! Was machst du denn heute noch so? Wollen wir zusammen jagen gehen?“ Iritator erwiderte: „O.K.!“

Eine Stunde später fiel Allosaurus plötzlich ein, dass das verletzte Allosaurus-Mädchen in ihrer Höhle bestimmt Hunger hat. Sie gingen zur Höhle zurück. Auf einmal sahen sie, wie Einauge gerade das Allosaurus-Mädchen aus der Höhle warf. Spinosaurus und Allosaurus stürmten in die Höhle und kämpften mit Einauge, aber dieser war zu stark. Dann kam Spekels, ein verwandter Tabosaurus. Er befahl Einauge, aufzuhören und zu verschwinden! Doch dieser dachte nicht daran, den Befehl auszuführen. Es kam zu einem großen Kampf. Wer gewinnt?“

Der Kampf: Spekels greift Einauge an den Nacken und wirft ihn an einen riesigen Felsen, überall liegt Blut. Einauge packt Spekels am Bein, dann kommen Allosaurus und Spinosaurus ins Spiel. Beim Kampf kommen die Velozeraptoren dazu. Spekels, Allosaurus, Spinosaurus und die Velozeraptoren greifen Einauge von der Seite an. Ein Velozeraptor springt Einauge an und beißt in seinen Nacken. Er haut ab und Allosaurus geht zu dem Mädchen und sagt: „Bist du o.K.?“ Sie sagt: „Ja, danke!“ Und Spinosaurus sagt: „Gut, dass es dir gut geht!“ Die drei lachen sich kaputt, stolpern und lachen noch mehr. Sie essen ein Stück Fleisch, dann kommt Iritator. Spinosaurus sagt: „Nicht du schon wieder!“. Irritator antwortet: „Halt den Rand! – Was ist passiert?“

Fortsetzung folgt!