Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Schule bleibt bis einschließlich 03.04.2020, also bis zu den Osterferien, geschlossen. Unterrichtsmaterial wurde einigen schon am Freitag mitgegeben. Andere werden in den nächsten Tagen per Post versorgt. Hier sind für die einzelnen Klassen Informationen und Arbeitsaufträge hinterlegt. Falls dieser link nicht funktioniert, kopieren Sie diese Zeile in die Adresszeile des Browsers: https://www.puckenhof.de/foerderzentrum/download/709-2/
Die Schule ist vormittags besetzt, bitte rufen Sie an, wenn sie Fragen haben.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

gez. Christian Ruderisch und Cathrin Eichhorn.

Ausflug in das Germanische Nationalmuseum Nürnberg

Wir gingen in das Germanische Museum, um genauer zu verstehen, wie die Menschen in der Steinzeit lebten.
Als erstes haben wir Fragen gestellt und die Zeitlinie besprochen.
Dann sind wir in den Ausstellungsbereich gegangen.
Dort sollten wir in Gruppen herausfinden, was in der Steinzeit aus Holz, Stein, Knochen, Muscheln und Ton gemacht wurde.
Ich war mit zwei weiteren Klassenkameraden in einer Gruppe.
Danach sind wir wieder hoch in den Arbeitsraum gegangen.
Wir haben dann Ketten aus Muscheln gemacht und mir ist es gelungen, eine Muschel mit einem steinzeitlichen Werkzeug zu durchbohren.
Es hat mir viel Spaß gemacht, weil ich eine Kette gemacht habe.

Joschua, Klasse 5

Die Schülersprecherwahl am Puckenhof

Am 22.10. fand am Puckenhof die Wahl des Schülersprechers statt. In diesem Schuljahr haben Wahlhelfer der 7. Klasse ausgeholfen.

Vor den Wahlen bauten wir im Raum des Kinder- und Jugendparlaments Klassenzimmer zwei Wahlkabinen, die Wahlurnen und den Empfang auf. Jeder von uns hatte eine bestimmte Aufgabe als Wahlhelfer. Jede Klasse wurde von uns persönlich abgeholt und zum Wahlzimmer begleitet. Vor dem Klassenzimmer erklärten wir dann den Ablauf der Wahl. Danach wurde jeder Wähler im Wahlzimmer begrüßt und auf einer Liste abgehakt. Immer zwei Schüler gingen dann jeweils in eine Wahlkabine, um ihren Stimmzettel geheim auszufüllen. Die Stimmzettel wurden anschließend in einer Wahlurne gesammelt. Schließlich verabschiedeten wir die Wähler wieder. Nachmittags wurden die Stimmen dann ausgezählt.

Und das sind die Ergebnisse:

Die Schülersprecher sind dieses Jahr: Alicia aus Klasse 6 und Nico aus Klasse 7. Die Vertrauenslehrer wurden bereits letztes Jahr gewählt, die Wahl gilt hier immer für zwei Jahre. Frau Wollnik und Herr Zwick sind auch in diesem Schuljahr die Vertrauenslehrer. Herzlichen Glückwunsch an alle!

Die Wahlhelfer aus Klasse 7

Schülersprecher- und Vertrauenslehrerwahl am 16. Oktober 2018

In diesem Schuljahr haben wir, die Klasse 9, die Wahl der Schülersprecher und Vertrauenslehrer ausgerichtet.

Vor den Wahlen bauten wir in unserem Klassenzimmer zwei Wahlkabinen, die Wahlurnen und den Empfang auf. Jeder von uns hatte eine bestimmte Aufgabe als Wahlhelfer. Jede Klasse wurde von uns persönlich abgeholt und zu unserem Klassenzimmer begleitet. Vor dem Klassenzimmer erklärten wir dann den Ablauf der Wahl. Danach wurde jeder Wähler im Klassenzimmer begrüßt und auf einer Liste abgehakt. Immer zwei Schüler gingen dann jeweils in eine Wahlkabine, um ihren Stimmzettel geheim auszufüllen. Die Stimmzettel wurden anschließend in zwei Wahlurnen gesammelt. Schließlich verabschiedeten wir die Wähler wieder. Nachmittags wurden die Stimmen ausgezählt.

Und das sind die Ergebnisse:

Die Schülersprecher sind dieses Jahr: Denis aus Klasse 6 und Alicia aus Klasse 5. Die Vertrauenslehrer sind gleich geblieben: Frau Wollnik und Herr Zwick wurden wieder für die nächsten beiden Jahre gewählt. Herzlichen Glückwunsch an alle!

Die Wahlhelfer der 9.Klasse

U18-Wahlen am Puckenhof

Am Freitag, den 5. Oktober 2018 fanden in Bayern die U18-Wahlen statt. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren durften ihre Stimme für die Bezirks- und Landtagswahl in Bayern abgeben.

Eines der angemeldeten Wahllokale befand sich im Festsaal des Puckenhofs. Wir und auch weitere Schülerinnen und Schüler des Puckenhofs waren von 9 bis 17 Uhr als Wahlhelfer tätig. Insgesamt gaben 72 Kinder und Jugendliche, darunter die Klassen 5 bis 9 unserer Schule, ihre Stimme ab. Die Wahlbeteiligung war leider nicht sehr hoch. Wir hätten uns mehr Besucher bzw. Wähler gewünscht.

Zuvor haben die Klassen 5 bis 9 unserer Schule im Unterricht einiges über Demokratie, verschiedene Parteien und die Landtagswahl gelernt. So konnte sich jeder von uns ein Bild über die verschiedenen Parteiprogramme machen und nach seinem Interesse wählen.

Die Ergebnisse der Wahlen seht ihr hier:
Bezirkstagswahl 2018 unsere Ergebnisse
Landtagswahl 2018 unsere Ergebnisse
Landtagswahl 2018 Ergebnisse für ganz Bayern

Die Wahlhelfer der 9. Klasse

SMV-Tagung

SMV bedeutet Schüler mit Verantwortung (bei uns: Kinder- und Jugendparlament).

Es handelt sich um einen Tag, an dem sich alle Schüler aus mittelfränkischen Förderschulen treffen. Alle Schulen stellten ihr aktuelles Projekt vor und präsentierten es wie zum Beispiel bei uns die Schulhausparty. Mittags gab es mehrere Programmpunkte zur Auswahl: man konnte gemeinsam mit anderen Schülern kickern, Fußball spielen, eine Gold Ralley machen oder Schmuck selbst herstellen. Am Nachmittag gab es verschiedene Workshops, die von Lehrern geleitet wurden: unter anderem einen Erste-Hilfe-Kurs bei Herr Zwick. Am Abend gab es Pizza zum Abendessen und danach eine Disco.