Feinfühligkeit im Umgang mit Schülern

Der Hort Eschenau war Gastgeber einer Fortbildung von Renate Abeßer zum Thema „Feinfühligkeit“.  In fast allen Lebensbereichen wichtig, ist es natürlich auch im Bereich der Schülerbetreuung eine Aufgabe und Herausforderung, als Vorbild den richtigen Umgang mit Nähe und Distanz usw. zu zeigen. Die Fortbildung für die Mitarbeiterinnen unserer Horte in Eschenau, Eckenhaid und Hannberg kam so gut an, dass wir nun eine Wiederholung für unser Personal der offenen Ganztagsschulen planen. Wir freuen uns schon darauf!

Schaustellerbesuch im Puckenhof

Quelle: Erlanger Nachrichten.

Vielen Dank für die schönen Artikel und vor allen Dingen herzlichen Dank an die Schaustellerfamilie Kunstmann für Ihren Besuch. Mit dem schön gestalteten Stand hatten wir sogleich das Gefühl, die „Kirmes“ hätte wieder eröffnet. An dieser Stelle allen Schaustellerinnen und Schaustellern gutes Durchhaltevermögen in Zeiten von Corona. Wir hoffen alle, dass Sie die Situation meistern und wir Sie baldmöglichst wieder besuchen können!

(Unbezahlte Werbung, da Namensnennung)

Vorstellung Übergangsvorstand des Puckenhof e.V.

Liebe Kontakte des Jugendhilfeverbundes „Der Puckenhof“ e.V.,

sehr geehrte Damen und Herren,

wie einige von Ihnen bereits erfahren haben, ist es im Jugendhilfeverbund „Der Puckenhof“ e.V. zu einem Vorstandswechsel gekommen. Ab sofort und für das kommende Schuljahr stehen Ihnen Martin Burda, Thomas Krause und Michael Kästner als Übergangsvorstände zur Verfügung. Die Kontaktdaten finden Sie weiter unten. Somit stehen wir Ihnen weiterhin in unserer Funktion als Abteilungsleiter und nun auch für Vorstandsangelegenheiten zur Verfügung. Als langjährige Mitarbeiter der Einrichtung haben wir bereits viele positive Erfahrungen mit unseren Kooperationspartnern und Kontakten erleben dürfen. Wir bedanken uns für die Arbeit des bisherigen Vorstands und freuen uns schon sehr auf eine weiterhin vertrauensvolle und zielorientierte Zusammenarbeit und bitten auch Sie um Unterstützung.

Bitte informieren Sie auch Ihre AnsprechpartnerInnen und MitarbeiterInnen über die Änderung.

Herzlichen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Vorstände,

vorstand@puckenhof.de

Kurzüberblick der Übergangsvorstände:

Martin Burda, Dipl.Soz.Päd (FH)

Abteilungsleiter für Stationäre Hilfen

Tel.: 09131 535335, burda@puckenhof.de

Thomas Krause, Dipl.Soz.Päd (FH)

Abteilungsleiter für JaS und AH

Tel.: 09131 535322, krause@puckenhof.de

Michael Kästner, Dipl.Soz.Päd (FH)

Abteilungsleiter für Angebote an Schulen

Tel.. 09131 535344, kaestner@puckenhof.de

Malen und Kreativ sein gegen Langeweile

Liebe Kinder,

wenn ihr mögt, lasst eure Eltern Bilder an mich schicken, was ihr denn so alles daheim oder in der Betreuung in den Gruppen macht. Ich würde mich über Malbildern, Basteleien usw. freuen und diese Sachen hier gerne in einer Galerie zeigen. Bin gespannt, was für Ideen ihr habt! Beschreibung kommt, wenn man den Beitrag aufklickt.

Mehrere Einrichtungen halten zudem den Kontakt zu den Kindern oder bringen ihnen Osterüberraschungen vorbei. Auch haben einige Kinder Bilder für Menschen in Altenheimen gemalt. Ein Beispiel dafür ist ein Artikel in der Zeitung:

https://www.nordbayern.de/1.10011001

Auch der Hort in Eschenau hat eine solche Aktion gestartet. Die Kinder wurden in einem liebevollen Brief angeschrieben und die tollen Mädchen und Jungen haben sich fleißig und mit einmaligen Bildern beteiligt. Auf dem Bild sehen wir unsere Mitarbeiterin Steffi Werner bei der Übergabe der wertvollen Kinderkünstlerwerke ans Seniorenheim. Wir hoffen, dass die Damen und Herren unsere Solidarität spüren und es nicht zu schwer haben.

Wer lieber Filme schauen möchte, könnte sich die 4 Folgen von „Abenteuer in Flaggenstein“ ansehen. Das Abenteuer wird von SchülerInnen der Erich Kästner-Schule in Spardorf als Marionettenstück verfilmt. Vielleicht bringt euch das ja auch auf die Idee, was ihr malen könntet?

http://www.flaggenstein.de/

Schöne Grüße,

Michael Kästner

Beiträge an kaestner@puckenhof.de

Tafel für Kinder

Trotz zahlreicher Unterstützungsmaßnahmen kommt es immer wieder vor, dass es für Eltern bei der Finanzierung des Mittagessens zu Schwierigkeiten kommt. Das brachte mich vor einigen Jahren auf die Idee, eine „Tafel für Kinder einzuführen. Diese Vorhaben wurde von den Mitgliedern des Vereins „Der Puckenhof“ e.V., starken Partnern und lieben Privatpersonen stark unterstützt. Möchten Sie auch helfen? Tafel für Kinder weiterlesen

Zirkus Puck gewinnt großen Förderpreis!

Vor kurzem baten wir darum, bei einem Wettbewerb für den Zirkus Puck zu stimmen. Das tolle Projekt unseres zertifizierten Zirkuspädagogen Sönke Jädicke wurde ja von der Jury nominiert. Bei der Preisverleihung stieg noch einmal das Lampenfieber und nun ist es gewiss:

1.Preis !

Deshalb vielen Dank im Namen von Sönke Jädicke und den Kindern an alle, die mitgewählt und das Projekt unterstützt haben.

Eine tolle Sache!

Für den Puckenhof e.V. arbeiten. Jetzt Chance nutzen!

Die Vorbereitungen für das neue Schuljahr sind in vollem Gange. Während ab September ein Generationenwechsel in der Gesamtleitung vollzogen wird, werden auch in unseren Gruppen zur Schülerbetreuung noch Fachkräfte, Ergänzungskräfte und Hilfskräfte mit „pädagogischem Talent“ gesucht.

Wer Interesse hat, sich für eine der freien Stellen zu bewerben, schaut sich bitte die STELLENANGEBOTE an. Gut geführte Gruppen mit pädagogischer Anleitung durch erfahrene Puckenhofkräfte warten auf Ihre Bewerbung! Orte, an denen wir u.a. noch Personal benötigen:

Baiersdorf, Buckenhof, Eckental, Eschenau, Eckenhaid, Nürnberg, Spardorf

Umzug in den neuen Hort

Eschenau – Eckental: Bereits am 05. April 2019 fand für alle Eltern, Großeltern und Geschwister der Hortkinder ein „1. Hort Fest“ statt.

Einige Kinder hatten sich, in Form einer Rallye, viele Fragen rund um die neuen Räumlichkeiten überlegt, sodass Eltern und Kinder gemeinsam den Hort erkundeten. Der Elternbeirat hatte für dieses Fest die Bewirtung übernommen und fleißig Kuchen gebacken. Als Einweihungsgeschenk gab es für die Kinder einen neuen großen Kicker, der sehr gut ankommt.

Erinnert wurde an dem Fest auch an die 9 ½ Jahre Betreuungszeit im Container und an die 2-jährige Bauphase mit allen notwendigen Einschränkungen. Der Umzug von den Containern in die neuen Räumlichkeiten fand am 15. Februar 2019 statt. Viele fleißige Eltern, Elternbeirat, Kinder und das Hort Team haben dazu beigetragen, dass alle wichtigen Spielsachen und persönlichen Dinge, sowie Möbel, Büroangelegenheiten, vorhandene Materialien, usw. wieder einen neuen Platz finden konnten.

Werbung, weil Namensnennung: Das Hort Team möchte sich an dieser Stelle auch bei der fleißigen Firma JF Relocation bedanken, die sich auf Initiative einer engagierten Mutter hin spontan bereiterklärt hatte, uns ebenfalls tatkräftig und kostenlos zu unterstützten!

Rundum war dieser Nachmittag ein gelungenes und schönes Fest. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und freuen uns schon auf das Leben im „neuen“ Hort.

Hortleitung Elisabeth Müller-Stark

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung der Seite www.puckenhof.de. Das Zulassen von Cookies kann in deinem Browser abgestellt werden.

Schließen