Archiv der Kategorie: Allgemein

Schulabschluß 2016

Nach einer sehr gelungenen, viertägigen Abschlussfahrt gemeinsam mit der 8. Klasse, fand am 22. Juli 2016 die Abschlussfeier der 9. Klasse statt.

Nach Reden von Herrn Ruderisch und Frau Wollnik sowie einer Fotoshow über die vergangenen gemeinsamen Schuljahre, wurden unter lautem, wohl verdientem Applaus die Zeugnisse überreicht. ALLE acht Schüler, die zu den Abschlussprüfungen angetreten waren, haben diese auch erfolgreich bestanden. So erhielten sie nicht nur ein Zeugnis über den erfolgreichen Mittschulabschluss, sonder auch ein tolles Quali-Zeugnis. Darauf können sie sehr stolz sein! Drei Schüler sind dabei besonders hervorzuheben: Sie erzielten im Jahresfortgang und in den Qualiprüfungen hervorragende Leistungen und erreichten einen Abschluss von 1,1, 1,4 und 1,9!

Und wie geht es jetzt weiter? Die Schülerinnen und Schüler haben vor…

… eine weiterführende Schule zu besuchen, um nach der 10. Klasse einen Mittleren Schulabschluss zu erhalten,

… eine duale Ausbildung beispielsweise als Verkäuferin, Holzfachwerkerin oder Elektriker zu beginnen,

… oder eine berufsvorbereitende Maßnahme (EQJ, BvB) mit einer anschließenden Ausbildung zu absolvieren.

Carolin Wollnik, StRin

OGTS on Tour und in Action!

Ob Winter oder Sommer, die OGS der Mittelschule Eckental ist stets unterwegs und für Überraschungen gut, sodass es den 42 Schülern, die nachmittags dort betreut werden, weder bei strahlendem Sonnenschein noch bei triefenden Regen langweilig wird. Ob vor oder nach den Hausaufgaben, die Kinder sind immer in Action!

Ausflüge passend für jedes Wetter zu planen, ist für das Team der OGS eine Kleinigkeit. So gab es im letzten Jahr einen Besuch im Nürnberger Cinecitta:
„Schneeeeeell, wir müssen uns beeilen“, hieß es noch, als die letzten Schüler in den Zug sprangen und dieser daraufhin sofort losfuhr. „Puh, gerade noch geschafft, aber sind auch alle Kinder wirklich im Zug angekommen?“ Nach 3-maligen Nachzählen stand fest – alle Kinder da, es kann unbesorgt weitergehen! Im Kino angelangt wurden alle mit Getränken und Popcorn versorgt und nachdem jeder seinen Sitzplatz gefunden hatte, konnten alle einen herzerwärmenden Film betrachten, bei dem gegen Ende auch ein paar Tränchen – sowohl bei den Kindern als auch bei den Betreuerinnen – kullerten.

OGTS on Tour und in Action! weiterlesen

Exklusiv: Erste Bilder der 2. Folge von Abenteuer in Flaggenstein!

Liebe Seitenbesucher,

mit einer kleinen Überraschung wünschen wir allen Besuchern der Homepage ein schönes Osterfest und ein bisschen Beruhigung in unserer schnelllebigen Zeit. Exklusiv zeigen wir heute erste Bilder der 2. Folge von Abenteuer in Flaggenstein, Lektion 1! Bis zur Fertigstellung des nächsten Films wartet noch viel Arbeit auf uns, doch hier für alle Neugierigen ein paar Eindrücke:

Wer mehr über das Projekt erfahren will, kann die Flaggensteinhomepage besuchen:

www.flaggenstein.de

Schöne Grüße an alle und danke an die geduldigen PuppenspielerInnen und Requisitenbastlerinnen! Michael Kästner

Unerwartete Wichtel zur Weihnachtszeit

Die Heilpädagogische Tagesstätte in Höchstadt und die Heilpädagogisch orientierte Tagesstätte in Spardorf konnten sich in der Weihnachtszeit 2015 über eine tolle Überraschung freuen: Die Großenseebacher Seebachwichtel bedachten die  Gruppen mit liebevollen Weihnachtsgeschenken. Weil uns nun die Fotos dazu erreichten, berichten wir gerne auch im Nachhinein von der besonderen Aktion.

Der Elternbeirat der Seebachtwichtel nahm von den Tagesstättenkindern in Höchstadt und Spardorf „Wunschzettel“ in Empfang, woraufhin sich die Kinder der Seebachwichtel jeweils einen davon aussuchten.

Unerwartete Wichtel zur Weihnachtszeit weiterlesen

Jahresbericht 2015

Wir haben wieder die wichtigsten Ereignisse des Jahres 2015 in unserem Jahresbericht zusammengefasst. Diesen Bericht können Sie hier bzw. im Download-Bereich herunterladen. Mit einem Linksklick wird die pdf-Datei  in der Regel in den Browser geladen, mit einem Rechtsklick können Sie den Bericht auch speichern.

Jahresbericht 2015

Wir wünschen Ihnen ein gutes, neues Jahr und bedanken uns für die Unterstützung und Zusammenarbeit.

Abenteuer in Flaggenstein – Wie man einen Drachen rettet – Folge 1

Lukas wohnt in der großen Stadt und besucht seine Großeltern in einem fernen Land. Schon während der Fahrt mit der Dampflokomotive erfährt er, dass der alte Bahnhof von Flaggenstein stillgelegt werden soll. Auch sind die Leute dort ein wenig seltsam, denn sie sollen noch an Riesen, Hexen, Drachen und Burggespenster glauben!
Die sensationelle Enthüllung eines geheimnisvollen Fundes soll dabei helfen, Besucher in die Stadt zu locken und den alten Bahnhof zu retten. Als der Junge mit seinem Großvater darüber spricht, ahnt er noch nichts von den großen Aufgaben und Ereignissen, die ihn in den folgenden Tagen erwarten. Woher soll er auch wissen, dass Flaggenstein ganz besondere Abenteuer bereit hält, bei denen man ganz besondere Dinge lernen kann. Nein, nicht Lesen, Schreiben oder Rechnen, denn dafür ist die schöne Schule da. Die Lektionen in Flaggenstein dagegen sind magisch wie in Märchen oder Träumen. Noch hält Lukas die Tasse mit dem heißen Kakao in der Hand, doch bald schon beginnt das Abenteuer seines Lebens…

Der Puckenhof e.V., die offene Ganztagsschule der Erich Kästner-Schule in Spardorf und Michael Kästner präsentieren die 1. Folge des Marionettenfilms. Du siehst das Ergebnis eines Marionettenprojektes, an dem alle Beteiligten mit viel Begeisterung und Liebe arbeiten. Die Einheiten sind intensiv, voller Spaß, aber auch voller Mühen und Konzentration. Wer mehr über das Projekt erfahren will, findet dazu unter www.puckenhof.de/wp demnächst weitere Informationen. Der Film basiert auf der gleichnamigen Geschichte von Michael Kästner, erhältlich auf amazon.

Die Gruppen des Puckenhofs können bei Michael Kästner eine DVD anfordern!

Es handelt sich um ein nichtkommerzielles Projekt, das zeigen soll, was mit Freude trotz kleinster technischer Mittel zu erreichen ist. Nichtkommerzielle Einbindung in soziale Medien bitte nur mit Genehmigung von michaelkaestner@gmx.de . Wir freuen uns über eure Rückmeldungen und viele Daumen nach oben…

Weitere Folgen sind in Arbeit…

Wer mehr über das Projekt erfahren will, kann die Flaggensteinhomepage besuchen:

www.flaggenstein.de

Einige Geräusche und Musikstücke stammen von:

© Musik und Geräusche von www.auditorix.de

AUDITORIX ist ein Gemeinschaftsprojekt der INITIATIVE HÖREN und
der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen

Sowie Data Becker – 20 000 Websounds

Happy Halloween in der offenen Ganztagsschule!!!

In manchen Gruppen unserer Abteilung war wieder Einiges los. Die Teilnahme an bestimmten Projekten ist freiwillig, um die Haltung von Kindern oder deren Familien zu respektieren. Hiermit stellt die OGS in Baiersdorf ihre Ideen für Halloween vor und wir sagen schon einmal:

Es wird gruselig in der OGS Baiersdorf…

Achtung!!! Nichts für schwache Nerven!

Zu Halloween wird in der OGS Baiersdorf themenspezifisch gebacken, gebrodelt, gebraut und gebastelt.

Damit ihr euch das nächste Mal auch so richtig schön gruseln könnt, zeigen wir euch hier ein paar unserer besten Abscheulichkeiten:

Faule Monstergebisse

Hierfür brauchst du Äpfel, Candymelts und Minimarshmellows in verschiedenen Farben.

Zuerst musst du die Candymelts oder andere Schokolade schmelzen. Am besten geht das über einem Wasserbad. Dann schneidest du den Apfel in Spalten und entfernst das Kerngehäuse. Jede Apfelspalte teilst du nochmal der Länge nach. Dann bestreichst du zuerst die Unterseite mit geschmolzener Schokolade und klebst damit die Minimarshmellows darauf fest. Dann nimmst du die andere Apfelspaltenhälfte und bestreichst auch diese mit Schokolade und setzt sie oben auf die Marshmellows drauf. Jetzt muss nur noch die Schokolade fest werden (Im Kühlschrank geht’s schneller) und schon sind die Gebisse fertig!

Wer sich auch noch die anderen Ideen ansehen möchte (gruseliger Halloweenkuchen, Wald und Wiesenwerwolfmich usw.), kann sich den vollständigen Bericht der Gruppe als pdf-Datei herunterladen.

Happy Halloween ogs Baiersdorf 2015

Jessica Steinbrecher und Stephanie Hofmann.

Willkommen

Sie befinden sich im Puckenhof Jugendhilfeverbund mit allen Angeboten der Stammeinrichtung und der Jugendhilfe (www.puckenhof.de/stamm). Weitere Seiten des Puckenhofs stehen im Menue oder hier als Direktlink zur Verfügung:

  • www.puckenhof.deDer Trägerverein, Ausgangseite
  • www.puckenhof.de/wp – Angebote an öffentlichen Schulen mit allen Angeboten außerhalb der Jugendhilfe (Horte, OGS, MB) und Jugendsozialarbeit an Schulen
  • www.puckenhof.de/forum – Geschlossener Mitgliederbereich für Ehemalige
  • www.foerderzentrum-puckenhof.de – Schule für sozio-emotionale Entwicklung

Neues Forum für Ehemalige

Wir freuen uns, das neue Forum für Ehemalige präsentieren zu können. Unsere letzten Lösungen für Kontakte und Austausch waren leider technisch nicht ausgereift. Wir hoffen nun, mit dem neuen Forum ein nachhaltiges Angebot zum Wiederfinden von Kameraden und Mitarbeitern anbieten zu können. Das Forum ist zum Schutz nur für angemeldete und eingeloggte Mitglieder sichtbar. Hier eine Vorschau:

Weitere Informationen finden Sie hier:

http://www.puckenhof.de/dp/?page_id=666

Viele Grüße, Michael Kästner